Arbeitsmedizin

Die Arbeitsmedizin beschäftigt sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen von Arbeit auf den Menschen. Wichtig ist hierbei das Verhüten von Berufserkrankungen durch regelmäßige arbeitsmedizinische Vorsorge. Rechtliche Grundlage dafür sind das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und die Arbeitsmedizinische Vorsorge Verordnung (ArbmedVV).

Ich biete alle Vorsorgen nach den berufsgenossenschaftlichen G-Untersuchungen und nach ArbmedVV an, bis auf Tauchen und Stäube (Asbest, Quarz, künstliche mineralische Fasern).

An Eignungsuntersuchungen führe ich Einstellungsuntersuchungen, Untersuchungen zur Fahr- Steuer- und Überwachungstätigkeit („G 25“), Untersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung (FeV), Feuerwehrtauglichkeitsuntersuchungen („G 26“) und Untersuchungen bei Tätigkeiten mit Absturzgefahr („G 41“) durch.

Die Untersuchungen können bei Ihnen im Betrieb oder in einer der kooperierenden Praxen durchgeführt werden.

Gerne berate ich Sie als Unternehmer entsprechend DGUV V2, unterstütze Sie bei der Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM, §84 Sozialgesetzbuch IX) oder dem Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Für weitere Fragen zu meinem Leistungsangebot können Sie sich gerne über die Seite „Kontakt“ mit mir in Verbindung setzen.

Kooperierende Praxis:

Dr. med. Björn Müller, Inneren Medizin und Arbeitsmedizin, Sindlinger Bahnstraße 103, 65931 Frankfurt/Main